Mühlen in der Samtgemeinde Selsingen

Eine Wassermühle stand bereits um 1300 an der Oste. Seit 1998 befindet sich im Mühlengebäude ein historisches Café, in dem unter anderem selbstgemachte Backwaren der Selsinger Landfrauen angeboten werden.

Wassermühle Eitzte

Eitzte Nr. 4

27446 Selsingen

Tel. 04284-927262

www.landfrauen-cafe.de

Kontakt: Tanja Reichardt 0172/4227374

Besichtigung:Mai bis Oktober, Samstag und Sonntag 14.00 bis 18.00 Uhr, für Gruppen nach telefonischer Anmeldung

Die heute existierende ursprüngliche Wassermühle stammt aus dem Jahr 1763. Nachdem ein Brand im 2. Weltkrieg den Ort Malstedt mit der Mühle zerstört hatte, wurde sie nach dem Krieg neu aufgebaut. Aus der alten Wassermühle ist ein modernes Futtermittelwerk geworden. Der Betrieb wurde 2003 eingestellt.

Wassermühle Malstedt

Mühlenstr. 8, 27446 Malstedt

Bis in die 60er Jahre wurde in der Mühle noch für den eigenen Bedarf gemahlen. Die Holländerwindmühle trägt den Namen „Sabine“ und wurde gegen Ende des 18. Jahrhunderts errichtet.

Windmühle "Sabine"
Mühle 1
27446 Sandbostel

Kontakt: Frau Sorge
Tel.: 04764 / 1061

Besichtigung: nur von außen möglich

Kurz nach ihrem Baujahr 1868 wurde die Holländer-Galerie-Windmühle „Elisabeth“ an ihrem jetzigen Standort neu aufgebaut. Der Mahlbetrieb wurde 1954 eingestellt. Heute erstrahlt die Mühle nach ihrer Renovierung im neuen Glanz.

Galeriewindmühle "Elisabeth"

Öffnungszeiten:Pfingstmontag bis ca. Mitte September:
Sonntag 14.30 bis 18.00 Uhr
und nach telefonischer Voranmeldung

Galeriewindmühle „Elisabeth“, Mühlenkamp, 27446 Selsingen

Kontakt: Frau Balk, Tel.: 04284 / 347483