Was versteckt sich eigentlich hinter einem „Melkhus“?

 

Ein Melkhus ist keine Melkstation für Kühe, wie man vermuten könnte, sondern es ist eine „Milchraststätte“, ein großes grünes Holzhaus mit einem roten Ziegeldach. „Melkhus“ steht in großen schwungvollen grünen Buchstaben auf einem weißen Schild. Es gibt Milch und andere Milchprodukte aus der Region, die von den Landfrauen direkt auf ihren landwirtschaftlichen Betrieben angeboten werden. Melkhüs sind in Niedersachsen zu einer Marke für den ländlichen Tourismus geworden. Insgesamt gibt es über 80 grün-rote Melkhüs im ganzen Reiseland Niedersachsen, 12 davon allein im Landkreis Rotenburg (Wümme) zwischen Hamburg, Hannover und Bremen.

 

Für Radfahrer und Wanderer, die in der Region unterwegs sind, ist ein Melkhus ein ideales Ziel für einen Ausflug oder für eine Rast. Die zwölf Melkhüs [das ist übrigens die Mehrzahl von einem Melkhus] im Wümme-Kreis liegen an verschiedenen überregional bekannten Radfernwegen (u.a. am Radfernweg Hamburg-Bremen, Wümme-Radweg und am Radwanderweg „Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer“) bzw. kürzen Radthemenrouten, die eine Länge zwischen 20 und 60 Kilometer haben. Acht Melkhüs liegen zudem an den neuen NORDPFADEN bzw. befinden sich ganz in der Nähe der Rundwanderwege. Was liegt da näher, als dort eine Pause einzulegen und sich bei einem Glas frischer Milch und anderen regionalen Milchspezialitäten zu stärken. Nebenbei bekommen die Melkhus-Gäste einen Einblick in die heutige Landwirtschaft.

 

Die Melkhüs im Landkreis Rotenburg (Wümme) fungieren zudem als „ländliche Tourist-Informationsstellen“. Denn alle zwölf Melkhüs verfügen über sogenannte Info-Rastplätze! Sie sind ausgestattet mit ausreichend Tisch-Bank-Kombinationen, Fahrradständer, einer großen Informationstafel mit dem gesamten Radwegenetz sowie Tipps für besondere Ausflüge im Landkreis Rotenburg. Auch das gesamte touristische und kulturelle Prospektmaterial aus der Region steht den Gästen kostenlos zur Verfügung.

 

Weitere Infos: www.melkhus-row.de

                                

 

Mehr Fotos vom Melkhüs in Deinstedt bei Tanja Schröder


Hier geht es zu den Melkhus-Standorten


Hier gehts zum Mobilen Melkhus


Weitere Infos zu Milch und mehr